Vergaser Ultraschallreinigungen

Häufig gestellte Fragen und Antworten zum Thema Ultraschallreinigungen


Frage: Wie erfahre ich vorab die genauen Kosten?
Antwort: die Kosten für die Reinigung sind vorab berechenbar, die Kosten für ggf benötigte Teile nicht, denn hier muß ich sagen, das ich leider nicht vorab sagen kann ob etwas an Ihrem Vergaser defekt ist, denn das zeigt sich natürlich erst, wenn hinein gesehen wird.
Aber genau aus diesem Grund, gibt es das faire Serviceangebot das Sie in Anspruch nehmen können (sieheunter Serviceangebot).


Frage (bei Reinigung mit Zerlegung): Werden gänzlich alle Bauteile gereinigt - welche Bereiche zerlegen Sie bei der Reinigung?
Antwort: Grundsätzlich werden die Bereiche unterhalb der Schwimmerkammer zerlegt.
Sprich, der Schwimmerkammerdeckel wird entfernt (in ihm wenn vorhanden die Ablass-Schraube) und alle darunterliegenden, demontierbaren Bauteile ausgebaut und weiter zerlegt (z.B. ein Düsenstock von seinen Düsen befreit).
Zudem werden sogenannte Regulierschrauben, erreichbare Benzinkanaldüsen etc. entfernt.
Ebenso werden, wenn vorhanden, die lose liegenden Vergasermembranen vor der eigentlichen Reinigung entfernt.
"Manche" Vergaser werden zudem sozusagen geteilt.
Membranschieber aus Kunststoff (lose Membranschieber) werden von Hand abgewischt.
Alle metallischen Bauteile werden in das Profi Ultraschallreinigungsgerät eingebracht und überall dort wo nun die spezielle Reinigungsflüssigkeit Zugang bekommt, kann auch die Reinigung, bzw Lösen von Ablagerungen und Verharzungen stattfinden.
Zudem wird die Reinigungsflüssigkeit langsam erwärmt (nein, keine 90 Grad Schnellkochwäsche wie bei manchen Anbietern) und Ihr Vergaser im Ultraschallbad mehrfach gewendet, damit die Reinigung in möglichst allen Bereichen stattfinden kann.
Die abschließende Behandlung zuerst mit Luft (mit etwas Abstand abpusten), so wie an unbedenklichen Stellen mit Druckluft und Feinnadeln sorgt zudem dafür das die so erreichbaren Kanäle/Düsen etc endgültig durchlässig werden.
Zumeist folgt bei vielen Kleinteilen noch eine zusätzliche Bearbeitung von Hand und/oder in weiteren, speziellen Reinigungslösungen (Beispielsweise kommen Düsen in eine gesonderte Flüssigkeit).

Einige Beispielbilder + Videos finden Sie per klick auf den Menüpunkt "Beispiele - Galerie" auf der linken Seite


Frage: Was machen Sie, wenn Schrauben sich nicht lösen lassen?
Antwort:
Wenn Schrauben sehr fest sitzen, wird der Vergaser ansonsten weiter zerlegt und gereinigt. Sofern sich diese Schrauben danach lösen lassen, erfolgt eine weitere Reinigung (ohne Mehrkosten) - (Hinweis: Öffnungsspuren an den Schraubenköpfen kann ich nicht ausschließen, da diese oft 10 oder gar 20 Jahre ungelöst waren). Schrauben die sich nur durch eine "gänzliche" Zerstörung lösen lassen würden oder die Gefahr besteht das diese abreißen, belasse ich an ihrem Platz (ggf wird Rücksprache gehalten).

Frage: Ich möchte für die Membrandeckel und/oder Schwimmerkammerdeckel nach der Reinigung neue Schrauben eingesetzt haben, geht das?
Antwort: Natürlich. Sie können dementsprechende Schrauben direkt mit senden oder aber ich besorge (wenn nicht passend vorrätig) gegen Kostenerstattung Schrauben - verzinkt oder Edelstahl, je nach Wunsch. (Rücklieferzeit kann sich dementsprechend verlängern). Hinweis: gängige Maße (wie z.B. M5 x 12mm) mit Federring liegen bei zwischen 15 und 25 Cent das Stück in Edelstahl


Frage: Was ist, wenn Sie beim Zerlegen fest stellen, das Bauteile defekt sind, wie z.B. defekte Dichtungen, zerfressene / beschädigte Düsen etc?
Antwort: Für den Reinigungsauftrag ist das im Grunde nicht relevant, aber es hilft natürlich nichts, einen Vergaser zu reinigen und mit defekten Teilen wieder zusammen zu setzen. Daher stoppe ich in diesem fall die Arbeit (wenn nicht im Vorfeld über den Versandvordruck klar) und halten mit dem Kunden Rücksprache ob defekte Teile ersetzen werden sollen oder ob die Arbeit ohne Ersatz beendet haben möchte und sich selbst um ggf vorhandene Defekte kümmern möchte.


Frage: Können sie mir bei einem Angebot der Vergaserreinigung mit Zerlegung/Zusammenbau neue Teile einsetzen wie z.B. Vergaserdicht- oder Reparatursätze oder Membranen / Libranen?
Antwort:
Sofern ich diese Bauteile führe oder beschaffen kann (sprechen Sie mich einfach vorab an, wenn nicht im Shop aufgelistet), ist dies kein Problem und es entstehen bei gleichzeitigem Auftrag zur Reinigung mit Zerlegung/Zusammenbau für den Einbau von Reparatur/Dichtsätzen sowie Membranen, keine weiteren Kosten. 
*Es werden jedoch grundlegend nur die Teile eingebaut die auch für die Reinigung ausgebaut würden.
Ansonsten nur gegen Aufpreis, je nach Aufwand und nach Absprache vor Auftragserteilung.
Der Einbau von Libranen ist mit einem kleinen Aufpreis verbunden.
Senden Sie Ersatzteile anderer Anbieter mit oder handelt es sich um Teile die durch Sie beschafft werden müssen (OEM, nicht im Keyster od Tourmax - Sortiment verfügbar etc) werden diese Teile ebenso kostenfrei eingebaut, sofern es sich um die Bereiche handelt die ohnehin zerlegt werden (siehe*).
Möchten Sie die ungesäuberten Altteile zurück, informieren Sie mich bitte bei Erteilung des Auftrag.


Frage: Wenn ich einen zerlegten oder teilzerlegten Vergaser zusende, aber ihn von Ihnen zusammengebaut rückerhalten möchte, ist das möglich?
Antwort:
Meistens Nein... Teil oder voll-zerlegte Vergaser können "nicht grundsätzlich" gereinigt und dann zusammengebaut werden. Einige Vergaser sind so bekannt, so das es kein Problem ist, diese Vergaser auch in zerlegtem Zustand wieder zusammen zu setzen. Der Preis liegt in diesem Fall daran, um welchen Vergaser es sich handelt, in wie weit er zerlegt ist und dementsprechend Arbeit anfällt. Alle Vergaser sind mir aber im "kleinsten Detail" nicht bekannt und einige Vergaser so komplex aufgebaut, das man mit Explosionszeichnungen kaum eine Chance hat, einen gänzlich zerlegten Vergaser, den man noch nicht so oft auf dem Arbeitstisch hatte, wieder zu komplettieren. Hier sollte vorab eine Anfrage erfolgen (gerne mit Foto des Vergasers/der Teile) ob es  möglich ist oder nicht, denn es ist immer etwas Anderes ob man ein "Puzzle" vor sich hat oder etwas selbst zerlegt und wieder zusammenbauen wird. Sprechen Sie mich bitte grundsätzlich vorab an, ansonsten erhalten Sie Ihren Vergaser so zurück wie er zugesendet wurde - bitte haben Sie Verständnis.


Frage: Mein Vergaser wurde mit Lack besprüht/gestrichen! Können sie meinen Vergaser davon befreien?
Antwort: "Teilweise" gegen Aufwandsentschädigung. Manche Lacke lassen sich leider nur mit so scharfen Mitteln entfernen die auch den Vergaser stark angreifen - hier ist also eine Vorab-Begutachtung erforderlich um diese Frage mit Ja oder Nein zu beantworten.


Frage: Was ist, wenn Sie grobe Materialschäden feststellen?
Antwort: Sollten ich beispielsweise den Vergaser öffnen und feststellen das das Gehäuse innenseitig Risse oder irreperabele/unwirtschaftliche Schäden aufweist, werden Sie informiert.
In diesem Fall erhalten Sie ihren Vergaser zurück und und tragen nur die Rücklieferkosten.



Frage: Stellen Sie den Vergaser ein?
Antwort: Regulierschrauben werden, wenn kein genauer Wert vorliegt, regulär auf 2 Umdrehungen raus voreingestellt. Schwimmerstände für die angegebenen Preise einzustellen wäre unmöglich, da diese Arbeit nicht in 5 Minuten erledigt ist, sondern je nach Vergaser einige Zeit in Anspruch nimmt - wenn aber schon sichtlich Schwimmer total unterschiedlich stehen, wird natürlich beijustiert.  Die Drosselklappeneinstellung - bzw Synchronisation ist nicht möglich, da Diese nur am betriebswarmen Motorrad sauber erfolgen kann.


Frage: Was wird im Ultraschallbad nicht entfernt?
Antwort: Rost (außer lose Bestandteile) und "teilweise" Fette/Öle - das heißt im Detail, das wenn man einen Vergaser "gar" kocht (z.B. 90Grad), dann werden auch nahezu alle Fette gelöst, aber es kann dem Material auch schaden, daher versuche ich die schonende Variante. Sprich, Harze und Benzinreste etc werden wie gewohnt im Schallbad auch bei geringeren Temperaturen (ggf bei längerer Schalldauer) gelöst, aber "Entfettet" (Fette sitzen AUßEN) wird nicht durch massive Hitze, sondern vorzugsweise durch einen Fettlöser um das Bauteil zu schonen. 

Frage: Können Sie auch andere Vergaser oder Dinge Ultraschall-reinigen?
Antwort: Im Grunde können diverse Bauteile in einem Ultraschall-Reinigungsgerät gereinigt werden, die diese Handhabung Materialtechnisch vertragen wie z.B. PKW Vergaser. Jedoch werden quasi artfremde Bauteile (also NICHT-Motorrad-Vergaser) nicht durch mich zerlegt/zusammengebaut = der Kunde muß selbst dafür sorgen. Sprechen Sie mich einfach vorab an.